News Home | 3rd Party | 8a.nu | PlanetFear | UkClimbing | Eure News | Firmen News | Videos
Pressemitteilungen | Produkte | Neu im Shop | Advertorials | Top Features | Fotostrecken

06.05.2012
Weltweite News

Mehrseillängenschmankerl: Barbara Zangerl wiederholt Délicatessen (8b MSL)

Von: Katharina Habermann (adidas), Fotos: Klaus Dell'orto / adidas Outdoor

Einen wahren Klettergenuss und die dritte Wiederholung von Délicatessen (8b) gönnte sich Barbara Zangerl Ende April auf Korsika. Nach drei Tagen Auschecken mit mehreren Unterbrechungen durch Hagel und Regen sowie pitschnassem Material wurden sie und ihr Seilpartner Emanuel Falch mit einem sonnigen Tag belohnt.

Barbara nutze die super Verhältnisse und konnte sich am selben Tag eine freie Begehung dieser einzigartigen Mehrseillängenroute sichern. "Für mich war die Begehung ein absolutes Highlight! Eine der schönsten Routen - ever!"

Barbara Zangerl in Delicatessen (8b)
Klick auf eines der Fotos, um die Galerie zu starten. (10 Bilder)

 

Die 120 Meter lange Route geht über fünf Seillängen an extrem kompaktem Granit mit einigen, schweren Plattenpassagen. "Die Felsstruktur ist einzigartig. Eine sehr kompakte Wand mit genialen orangenen Granitformationen. Mikroleisten bis zu verspielt geformten großen Henkeln, weist diese Wand alles auf," schwärmte Babsi nach der Begehung.

Die Schlüsselstelle der Route befindet sich für die Österreicherin in der ersten Seillänge (8b): "Nach einer kraftigen Boulderpassage mit weiten Zügen, folgt eine echt harte Platte, wo man auch ein Quäntchen Glück braucht, damit man auf den kleinen Reibungstritten nicht abrutscht. An dieser Plattenstelle bin ich auch beim ersten Versuch am Durchstiegstag gleich mal geflogen." Die weiteren Seillängen (7c+, 7c, 8a, 6c) durchstieg sie jeweils im ersten Versuch. Auch wenn in der vierten Länge Délicatessen nochmal mit einer durchgehend, technischen Platte im achten französischen Grad aufwartet.

"Ich hatte extrem Respekt vor der letzten Länge, vor allem weil ich wusste, dass mir die passende Lösung für die Crux noch fehlte. Am Schluss hat trotzdem einfach alles gepasst. Die Motivation für die letzte schwierige Länge und damit für den Durchstieg war riesig, es lief alles wie am Schnürchen und die Griffkombination in der Schlüsselstelle war perfekt."

Délicatessen wurde 1992 von Arnaud Petit und Stéphane Husson eingerichtet. Sie zählt zu einer der schönsten Mehrseillängentouren in Europa. Nach der ersten Befreiung durch Arnaud Petit 2001, konnte Cédric Lachat und Nina Caprez diese im vergangenen Jahr wiederholen. Die Route stand schon seit längerer Zeit auf der Wunschliste von Babs. Durch Fotos und Erzählungen von Nina wurde sie zusätzlich motiviert.


 

Kommentare mit Social Logins

Disqus, Facebook, Twitter, Yahoo oder OpenID Logins können verwendet werden

Kommentare mit Climbing.de Login

Kommentare
Noch keine Kommentare zu diesem Artikel...
Nur registrierte und eingeloggte User
dürfen Kommentare schreiben.

Zur Registrierung »

Tagcloud

  An     Arnaud     Barbara     Begehung     Crux     Grad     Nina     Petit     Platte     Plattenstelle     Route     Schluss     Versuch     Wand     Zangerl  
 
Facebook Logo  Google Plus Logo  Twitter Logo
Bergsport
Bergfreunde.de - Der Shop für Kletterausrüstung
Verbund der Kletteranlagen<br />M&uuml;nchen - Gilching - T&ouml;lz Verbund der Kletteranlagen
München - Gilching - Tölz

12.500 qm Klettern & Bouldern
Indoor & Outdoor

On Top Klettern On Top Klettern

Kletteranlagen und mehr für:
Freizeit, Sport, Spiel & Therapie

Reparatur von Kletter- und Wanderschuhen Reparatur von Kletter- und Wanderschuhen

Wir legen hohen Wert auf Qualität, damit Form und Funktionsfähigkeit der Kletter- und Wanderschuhe erhalten bleiben.

CB Kletterw&auml;nde CB Kletterwände


Planung, Konzeption und Bau von Kletteranlagen

99% - Beste Funktionskleidung zu revolution&auml;rem Preis 99% - Beste Funktionskleidung zu revolutionärem Preis

Auf www.99-percent.de kaufen Sie fair produzierte Outdoorjacken in allerbester Qualität zu einem unschlagbaren Preis!


IMS 2014 Official Partner   Kiku. International Mountain Summit 2014



NEU IM SHOP
Sportclimbing in TirolSportclimbing in Tirol

Vertical-Life präsentiert "Sportclimbing in Tirol", den neuen Führer für das österreichische Sportkletter-Eldorado in den Alpen. Eines der Hauptme... mehr »



Foren Threads

Foren Kommentare

Aktuelle Fotostrecken [Alle Fotostrecken]

Kletter-WM 2014 in Gijon: Finale
Klick auf eines der Fotos, um die Galerie zu startenKlick auf eines der Fotos, um die Galerie zu startenKlick auf eines der Fotos, um die Galerie zu starten
Kletter-WM 2014 in Gijon: Halbfinale
Klick auf eines der Fotos, um die Galerie zu startenKlick auf eines der Fotos, um die Galerie zu startenKlick auf eines der Fotos, um die Galerie zu starten

RoutenDB

Neue Videos


Klettern trotz Querschnittslhmung Klettern trotz Querschnittslh

Rollstuhlfahrerin Dunja Fuhrmann beim freien Klettern - Kirkel, 21.07.2013...


Dunja klettert Dunja klettert

PARACLIMBING: Dunja Fuhrmann, Rolli-Fahrerin mit TH12L1 (spastische Querschnittslhmung), klettert Vorstieg fuer 6+ Route, Saarbru...

Kommentare zu den News

Kommentare über DISQUS

4 Seasons TV [Alle Filme]

Double8 - Böhm und Haag - GipfelversuchDouble8 - Böhm und Haag - Gipfelversuch

Der erste Gipfelversuch von Benedikt Böhm, Sebastian Haag und Andrea Zambaldi auf die Shisha Pangma (8.013m) wurde jäh gestoppt. Schneetreiben, zu anstrengende Spurarbeit und Lawinengefahr machten ein Vorankommen unmöglich.


Film ansehen »
Warren Miller NO TURNING BACK - Official Trailer EuropeWarren Miller NO TURNING BACK - Official Trailer Europe

65 Jahre Warren Miller Entertainment, aber bestimmt nicht in die Jahre gekommen. Die 65. Auflage der Warren Miller Skifilm Tour kann getrost als Meisterstück bezeichnet werden. "NO TURNING BACK" ist eine tolle Mischung aus Freeski, Slopestyle und gleichzeitig eine Hommage an 65 Jahre Bergkultur und Adventurefilm.


Film ansehen »
Double8 - Böhm und Haag im Himalaya - E 1Double8 - Böhm und Haag im Himalaya - E 1

Die beiden Extrembergsteiger Benedikt Böhm und Sebastian Haag starten zu einem fast unrealistischem Projekt. Sie wollen zwei Achttausender in 7 Tagen besteigen. Dazu wollen Beni und Basti die Strecke dazwischen "by fear means" zurücklegen.


Film ansehen »
Sicher Klettern - PartnercheckSicher Klettern - Partnercheck

Der Deutsche Alpenverein rät: Bevor man in die Kletterroute einsteigt, sollte man unbedingt einen gegenseitigen Partnercheck durchführen. Checken und Checken lassen! Heißt die Devise.


Film ansehen »
Click Up - Bedienungsempfehlung des DAVClick Up - Bedienungsempfehlung des DAV

So wird das Sichern beim Klettern noch einfacher: nach einer kurzen Zugbewegung zeigt ein lauter Click, dass das Seil richtig eingelegt ist.


Film ansehen »